Stories

Water Header.png
Die 5 wichtigsten Fakten zur Flüssigkeitsaufnahme
Ihr Körper ist auf Wasser angewiesen, um zu überleben, denn jede Zelle, jedes Gewebe und jede Faser in Ihrem Körper brauchen Wasser, um optimal zu funktionieren. Ihr Körper braucht Wasser, um seine Temperatur aufrechtzuerhalten, Abfallstoffe auszuscheiden und sogar um Ihre Gelenke zu schmieren. Wasser wird für die allgemeine Gesundheit benötigt.
delicious-cappuccino-coffee.jpg
Die beliebtesten Eiskaffee-Getränke
Eiskaffee ist eine beliebte Kategorie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Mit mehr als 170 Millionen verkauften Eiskaffeegetränken pro Jahr im Vereinigten Königreich und einer ebenso grossen Anzahl in ganz Europa verzeichnet die Eiskaffeebranche ein beständiges Wachstum von 14,3 % pro Jahr, und der Wert des Sektors wird bis Ende dieses Jahres auf 660 Millionen Pfund geschätzt.
Tea General.jpg
Wie Tee auf der ganzen Welt genossen wird
Es gibt rund 1'500 Teesorten auf der Welt und nach Wasser ist Tee sogar das zweitbeliebteste Getränk auf dem ganzen Planeten. Im Jahr 2021 wurden weltweit 297 Milliarden Liter Tee konsumiert.
Smart-Fridge.jpg
Der Boom des Selbstbedienungsmarktes
Nach der Pandemie wurde der Weltmarkt für Selbstbedienungstechnologien auf unglaubliche 32,23 Milliarden Dollar geschätzt. Trotz des anfänglicher Schwierigkeiten während der Lockdowns wird er bis 2030 voraussichtlich 88,33 Milliarden Dollar erreichen.
group-friends-phones.jpg
Was sucht die Generation Z bei einem Arbeitgeber?
Jüngste Studien gehen davon aus, dass im Jahr 2025 27 % der weltweiten Erwerbsbevölkerung zur Generation Z gehören werden. Die Generation Z ist die Generation der zwischen 1996 und 2012 Geborenen. Mit Mitte zwanzig beginnt für die meisten dieser Gruppe der Einstieg in das Berufsleben. Aber was erhofft sich diese Generation von einem Arbeitgeber, und wie können Sie sie ansprechen?
Male working on the laptop.jpg
Der Aufschwung des Hot-Desking
Flexibles und hybrides Arbeiten ist für niemanden von uns mehr ein Fremdwort. Tatsache ist, dass dies die Zukunft des Arbeitsplatzes ist. Laut einer Bitkom-Studie gaben mehr als 60 Prozent der Befragten an, dass ihr Unternehmen sie zumindest zeitweise bei der Arbeit von zu Hause aus unterstützt hat.